Presse-Artikel 2014


Kieler Forschende entdecken wichtigen Transportmechanismus im Malaria-Erreger - Artikel in den Kieler Nachrichten vom 11.2.2014


Ein Forschungsteam der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) hat zusammen mit Kolleginnen und Kollegen des Bernhard-Nocht-Institutes für Tropenmedizin einen seit Jahrzehnten gesuchten Milchsäure-Transporter im Malaria-Erreger identifiziert. Ähnlich einem menschlichen Muskel, der bei andauernder Anstrengung übersäuert, scheidet auch der Parasit Milchsäure als Abfallprodukt aus. Bisher war nicht bekannt, wie genau der Milchsäure-Transport im Erreger funktioniert. Die aktuellen Forschungsergebnisse bilden eine wichtige Grundlage für zukünftige Malariamedikamente. Die Ergebnisse werden in der internationalen Fachzeitschrift Nature Communications veröffentlicht.
 

Das erfolgreiche Forschungsteam von der CAU
Foto: Tebke Böschen, Uni KielFoto: Tebke Böschen, Uni KielFoto: Das erfolgreiche Forschungsteam von der CAU entdeckte den Milchsäure-Transporter
(v.l.n.r.): Janis Rambow, Julia Holm-Bertelsen, Binghua Wu und Eric Beitz.  
Foto: Tebke Böschen, Uni Kiel


Pressemitteilung Uni-Kiel
 

Forscher entdecken Krebs-Mittel - Artikel in den Kieler Nachrichten vom 5.9.2014


Wissenschaftler der Kieler Uni sind bei der Suche nach neuen Wirkstoffen gegen Krebs einen entscheidenden Schritt vorangekommen. Das Team um Prof. Bernd Clement hat eine Substanz gefunden, die in wenigen Jahren vielen Menschen das Leben retten könnte. Der Direktor des Pharmazeutischen Instituts spricht von einer "Zufallsentdeckung", die zu immer besseren Derivaten weiterentwickelt wurde.

Prof. Dr. Benrd Clement
Foto: Prof. Dr. Bernd Clement, Geschäftsführender Direktor des Pharmazeutischen Instituts
an der Christian-Albrechts-Universität, Lehrstuhl für Pharmazeutische/Medizinische Chemie.

 

Gesamter Artikel