Presse-Artikel 2009

Artikel in den Kieler Nachrichten vom 16.07.2009

 

Kombiniert Naturwissenschaften mit Heilberuf: Pharmazie

Prof. Dr. Bernd Clement

Mehr als 60 Studiengänge hat derzeit die Universität Kiel im Angebot. Doch welches Fach ist für wen das richtige? Antworten gibt Professor Bernd Clement, Direktor des Pharmazeutischen Institutes.


Gesamter Artikel

 

Artikel in den Kieler Nachrichten vom 06.05.2009

 

Im Uni-Ranking gut abgeschnitten


Kiel/Lübeck – Zum Teil sehr gute Noten erhalten die schleswig-holsteinischen Hochschulen im jüngsten Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE).
Ganz nach vorn katapultierte sich die Kieler Sportwissenschaft. Gemeinsam mit den Unis Jena, Pots- d am und Tübingen liegt Kiel an der Spitze. Gute bis sehr gute Noten gab es für die Kieler Geowissenschaften, Pharmazie, Zahnmedizin und das Lehramt Geografie. Der Medizinstudiengang an der Uni Lübeck landet im vierten Jahr in Folge auf dem Spitzenplatz. Bewertet wurden in dem renommierten Uni-Ranking die Studiensituation, die Betreuung, die Bettausstattung, die wissenschaftlichen Veröffentlichungen und die Forschungsreputation der Universität. Auch die Lübecker Studiengänge Informatik und Molecular Life Science schnitten gut ab und kamen unter die ersten Zehn.
Freude herrschte auch an der FH Flensburg, die dreimal Top-Noten erhielt. Die genauen Ergebnisse für alle Universitäten und Fachhochschulen erscheinen heute im neuen "Zeit"-Studienführer. klü

 

Artikel in Palas® Particular Januar 2009

 

Messung Pharmazeutischer Aerosole mit Inas
 

Neues Palas® Produkt wurde in enger Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern am Pharmazeutischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel entwickelt.

Eine Studie des Pharmazeutischen Instituts der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zeigt, dass mit dem auf der Grundlage des Weißlicht-Aerosolspektrometersystems welas® entwickelten Inas Systems von Palas® die Partikelgrößenverteilung pharmazeutischer Aerosole zuverlässig und schnell bestimmt werden kann.

Gesamter Artikel

 

Artikel in den Kieler Nachrichten vom 12.3.2009Artikel - Kieler Nachrichten vom 07.02.2009

 

Pflanzlich ist nicht immer harmlos
 

Teuer und oft gefährlich - Prof. Susanne Alban warnt vor falschen Erwartungen an Nahrungsergänzungsmittel

Kiel - Vitamintabletten schützen vor Erkältungen, Sojamittel helfen über die Beschwerden der Wechseljahre hinweg. Noni-Säfte vermögen gar die erschlaffte Manneskraft zu heben. Scheinbar gibt es kaum ein Leiden, das sich durch - gern auch pflanzliche - Nahrungsergänzungsmittel nicht ebenso effektiv wie nebenwirkungsfrei bekämpfen ließe. Die Kieler Pharmazeutin Prof. Susanne Alban warnt jedoch: "Wer leichtfertig auf solche Produkte vertraut, kann seine Gesundheit gefährden."

Gesamter Artikel

 

Artikel in den Kieler Nachrichten vom 7.2..2009


Feine Lösung

Gesamter Artikel